Generationenübergreifendes Mal-Projekt 2024: neue Schwätzbänkle für die Kornwestheimer Parks

Wozu ist ein Schwätzbänkle gut? Es bietet eine weitere Gelegenheit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, sich auszutauschen, auf neue Ideen und Gedanken zu kommen, gegebenenfalls nicht mehr alleine zu sein. Diese Möglichkeiten werden von der AG ‚Generationenübergreifendes Miteinander‘ der Zukunftswerkstatt vorangetrieben.


Kornwestheim soll zwei weitere Schwätzbänkle erhalten und am Samstag, den 13. Juli 2024 haben die Bürger/-innen eine erste Gelegenheit, diese selber zu gestalten. Die Bänke kommen aus dem städtischen Bestand, werden vorher vom Bauhof abgeschliffen und nach der Mal-Aktion lasiert, damit die Designs lang halten. Nun suchen wir 10 bis 15 kreative Köpfe, die ihre Ideen bei der Mal-Aktion einbringen möchten. Zwischen 12 und 99 Jahre alt sollen die Teilnehmenden sein, denn das Projekt soll alle Generationen einbeziehen. Malerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig! Das Projekt wird von einem lokalen Künstler, Michael Bischof von der KunstKiste Kornwestheim, betreut. Snacks und Getränke stellen wir zur Verfügung.


Alle, die sich gerade angesprochen fühlen, dürfen sich gerne bei uns melden! Bitte per Mail oder per Telefon bei Catherine Schulz, Projektmitarbeiterin Zukunftswerkstatt, catherine.schulz@kornwestheim.de / 07154 202 8424
Ein Bericht zum Mal-Projekt 2023, ‚die Kornwestheimer Eisenbahn‘, findet man hier im Blog: das Ergebnis hängt an der REWE-Wand in der Stuttgarter Straße.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen